geduldige modelle

SKULPTUREN ZEICHNEN

Keine Geringeren als Kaiser Augustus, Herkules und Merkur werden
unsere Modelle sein. Die Brunnenfiguren von Adrian de Vries im Vier-
metzhof des Maximilianmuseums sind nicht nur naturalistische

Abbildungen, sondern eigenständige Kunstwerke. An diesen abstra-
hierten und idealisierten Menschenbildern sind Proportionen und
plastische Zusammenhänge leichter zu erkennen als am lebenden
Modell. Ihre Monumentalität und ihre erhöhte Platzierung
eröffnen neue Perspektiven, die wir beim Zeichnen nach lebenden
Modellen nicht hätten.
Wir machen schnelle Skizzen und ausführliche Detailstudien aus
verschiedenen Blickwinkeln. Dabei können wir uns getrost Zeit lassen
– die Modelle bleiben garantiert ruhig stehen, und nicht mal Augustus
beklagt sich, dass ihm der Arm zu schwer wird …

Der mit Glas überdachte, helle Innenhof des Museums erlaubt ein
Arbeiten bei jedem Wetter, ein kleines Café trägt zur angenehmen
Atmosphäre bei.

16./17. SEPTEMBER 2017

Samstag / Sonntag, 10 – 17 Uhr

Treffpunkt: 10 Uhr
Eingang Maximilianmuseum
Augsburg, Fugger-Platz 1

Material: Skizzenbuch,
Stifte, Fixativ, evtl. Aquarell-
farben, Pinsel, verschließbares
Wassergefäß, leichter Klapp-
hocker, kleiner Rucksack

Kursgebühr: 160 €

140 € für Schüler/Studenten

Teilnehmer: 

maximal 12 Personen