perspektive

EIN KURS FÜR MÄNNER – UND FRAUEN, DIE SICH TRAUEN

Architektur, Maschinen, Möbel, Alltagsgegenstände.
Sehen und Verstehen. Was weiter weg ist, sieht kleiner aus.
Zwei Eisenbahnschienen scheinen sich in der Ferne in einem Punkt zu
treffen: dem Fluchtpunkt. Ihn zu finden ist keine Hexerei und auch
keine Mathematikaufgabe. Mit einfachen Wahrnehmungsübungen und
Messungen kann man diesen Punkt, auf den alle Raumlinien ausgerich-
tet sind, ermitteln. Zeichnet man konsequent auf den Fluchtpunkt zu,
entsteht ein Bild mit überzeugender räumlicher Wirkung.
In diesem Kurs wird nicht Kunst produziert. Es geht um das grundle-
gende Verständnis und die zeichnerische Umsetzung von Raum. Wir
üben Zentralperspektive, Zwei-Punkt-Perspektive und die Perspektive
runder Gegenstände.
Für die künstlerische Arbeit ist das Wissen um die Gesetze der Per-
spektive ein wichtiges Hilfsmittel, an das man sich jedoch nicht immer
sklavisch halten muss. Künstlerische Freiheit besteht oft darin, be-
wusst Grenzen zu überschreiten. Das setzt aber voraus, dass man die
Grenzen kennt!

8./ 9. JULI 2017

Samstag / Sonntag, 10 – 17 Uhr

Atelier Rehling

Material: Bleistifte, am
besten HB und 4B, Radier-
gummi, Zeichenblock

Kursgebühr: 160 €

140 € für Schüler/Studenten

Teilnehmer: 

maximal 12 Personen