spannung und harmonie

INTENSIVKURS BILDKOMPOSITION (4-TAGES-KURS)

Ein Bild ist so gut wie seine Komposition. Das „Wie“ ist wichtiger
als das „Was“. egal ob wir gegenständlich oder abstrakt arbeiten,
geht es immer darum, ein gut organisiertes Ganzes zu schaffen. Dabei
bewegen wir uns zwischen den beiden Polen Spannung und Harmonie.
Gegensätze erzeugen Spannung. Wird die Spannung zu groß, droht
die Komposition auseinander zu brechen und verlangt nach harmoni-
schen Verbindungen. Zu viel Harmonie kann jedoch schnell langweilig
werden, dann ist wieder ein trennender Gegensatz gefragt.
Trennen und Verbinden ist dann auch das Gegensatzpaar, das
in unserer praktischen Arbeit im Mittelpunkt steht: Wir zeichnen und
malen Formen, schneiden sie aus und kombinieren sie zu verschiede-
nen statischen und dynamischen Situationen, wobei wir uns immer
wieder die Frage stellen: „Was tun die Formen miteinander.“
Haben wir eine aussagekräftige Konstellation gefunden, kleben wir
sie auf und bearbeiten sie eventuell weiter. Das Ergebnis werden ferti-
ge bilder oder Kompositionsentwürfe und erfahrungen für weitere
Projekte sein.

28. APRIL - 1. MAI 2018

Samstag-Dienstag
(Maifeiertag). 10 - 17 Uhr

Atelier Rehling

Material: verschiedene
Zeichen- und Malmaterialien,
mit denen Ihr gern arbeitet,
z. B. Acrylfarben, Aquarell-
farben, Tusche, verschiedene
stifte, verschiedene Papiere,
schere, Kleister

Kursgebühr: 320 €

280 € für Schüler/Studenten

Teilnehmer: 

maximal 12 Personen